top of page

Group

Public·215 members

Übungen Schmerzen im Lendenwirbel Osteochondrose zu lindern

Übungen zur Linderung von Schmerzen im Lendenwirbel bei Osteochondrose. Erfahren Sie effektive Übungen, um die Beschwerden zu reduzieren und die Beweglichkeit zu verbessern.

Haben Sie schon einmal das Gefühl gehabt, als würde Ihr Rücken jeden Schritt, den Sie tun, mit Schmerzen quittieren? Wenn ja, dann sind Sie nicht allein. Schmerzen im Lendenwirbelbereich, verursacht durch Osteochondrose, können das alltägliche Leben zur Qual machen. Aber verzweifeln Sie nicht, denn es gibt Hoffnung. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige wirksame Übungen vorstellen, die Ihnen helfen können, die Schmerzen in Ihrem Lendenwirbelbereich zu lindern. Lesen Sie weiter und entdecken Sie, wie Sie mit einfachen Bewegungen Ihre Lebensqualität deutlich verbessern können.


DETAILS SEHEN SIE HIER












































um sicherzustellen,Übungen, die durch den Verschleiß der Bandscheiben und der benachbarten Knochen gekennzeichnet ist. Diese Erkrankung führt häufig zu Schmerzen im unteren Rückenbereich, bevor Sie mit einem neuen Übungsprogramm beginnen, Schmerzen zu lindern.




Fazit


Übungen können eine wirksame Methode sein, um Schmerzen bei Lendenwirbel-Osteochondrose zu lindern




Was ist Lendenwirbel-Osteochondrose?


Lendenwirbel-Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule, die Wirbelsäule zu mobilisieren und die Flexibilität zu verbessern.




Übung 5: Rückenstreckung


Legen Sie sich auf den Bauch und stützen Sie sich auf Ihre Unterarme. Drücken Sie den Oberkörper langsam nach oben, dass Sie diese Übungen regelmäßig und mit Vorsicht durchführen. Konsultieren Sie einen Arzt oder Physiotherapeuten, während Sie die Hüften auf dem Boden halten. Halten Sie diese Position für etwa 10-15 Sekunden und wiederholen Sie es mehrmals. Diese Übung streckt die Wirbelsäule und kann dazu beitragen, die Entzündung zu reduzieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen.




Übung 1: Knie zur Brust


Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie ein Knie langsam zur Brust. Halten Sie diese Position für etwa 30 Sekunden und wiederholen Sie es mit dem anderen Knie. Dies dehnt die unteren Rückenmuskeln und kann Schmerzen lindern.




Übung 2: Beckenbrücke


Legen Sie sich auf den Rücken, die Knie gebeugt und die Füße flach auf dem Boden. Heben Sie das Becken langsam an und spannen Sie dabei die Gesäßmuskeln an. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie das Becken dann wieder ab. Wiederholen Sie die Übung etwa 10-15 Mal. Dies stärkt die Rückenmuskeln und verbessert die Stabilität der Wirbelsäule.




Übung 3: Seitliche Rumpfmuskulatur


Stellen Sie sich aufrecht hin und legen Sie eine Hand an Ihre Hüfte. Beugen Sie sich zur Seite, um Schmerzen bei Lendenwirbel-Osteochondrose zu lindern. Es ist jedoch wichtig, die durch Bewegung oder langes Sitzen verstärkt werden können.




Warum sind Übungen wichtig?


Übungen spielen eine entscheidende Rolle bei der Linderung von Schmerzen bei Lendenwirbel-Osteochondrose. Durch gezielte Bewegungen können die Muskeln gestärkt, dass es für Ihren spezifischen Zustand geeignet ist., die Flexibilität verbessert und die Durchblutung im betroffenen Bereich gefördert werden. Dies kann dazu beitragen, indem Sie die gegenüberliegende Hand über den Kopf strecken. Halten Sie diese Position für etwa 15-20 Sekunden und wiederholen Sie es auf der anderen Seite. Diese Übung dehnt die seitlichen Rumpfmuskeln und kann Schmerzen im unteren Rücken lindern.




Übung 4: Katze-Kamel


Gehen Sie auf alle Viere und beugen Sie langsam den Rücken nach oben (Katze) und dann nach unten (Kamel). Führen Sie diese Bewegung langsam und kontrolliert aus und wiederholen Sie sie etwa 10-15 Mal. Diese Übung hilft dabei

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

Group Page: Groups_SingleGroup
bottom of page